Person

Dr.-Ing.

Conny Louen

Oberingenieurin

Conny Louen
Lehrstuhl und Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr

Adresse

Raum 410
Mies-van-der-Rohe-Straße 1
52074 Aachen

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 25201
Fax: +49 241 80 22247
 

Lebenslauf

2000

Abitur am Dietrich-Bonhoeffer Gymnasium, Hilden

2000-2006

Studium des Bauingenieurswesens an der RWTH Aachen,Vertiefungsrichtung "Verkehrswesen und Raumplanung"

2005-2006

einjähriger Studienaufenthalt (Erasmus) an "Universidad politecnica de Valencia"

2006

Diplomarbeit "Multimodales Verkehrsverhalten von Jugendlichen -Altersbedingte Verhaltensveränderungen und Beeinflussungsmöglichkeiten"

01/2007-01/2010

wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl und Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr (ISB) der RWTH Aachen

seit 01/2010

Oberingenieurin am Lehrstuhl und Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr (ISB) der RWTH Aachen

12/2013

Dissertation „Wirkungsabschätzung von Mobilitätsmanagement – Ansatzpunkte zur Modellierung & Ableitung von Potentialen und Wirkungen am Beispiel des betrieblichen Mobilitätsmanagements“

11/2014 Friedrich-Wilhelm-Preis der RWTH für die Dissertation

 

Gremienarbeit

  • Mitgliedschaft in der SRL (Mitglied des Sprecherrates des Forum Mensch und Verkehr seit 2013)
  • Mitglied des AK 1.3.3 "Rechnergestützte Verfahren zur Ermittlung und Bewertung von Verbindungsqualitäten" der FGSV
  • Mitglied des AK 1.2.6 „Konzeption und Einsatz von Verkehrsnachfragemodellen des Personenverkehrs“ der FGSV
  • Leitung des AK 1.4.6 „Wirkungsanalyse neuer Mobilitätsformen und Anpassung bestehender Bewertungsverfahren“ der FGSV
  • Management Comitee Substitute [TU 16222] to COST Action TU16222 on Wider Impacts and Scenario Evaluation of Autonomous and Connected Transport
  • Redaktionsmitglied der der Zeitschrift „Planerin“ der SRL
  • Teilnahme am NA 134 VDI/DIN-Kommission Reinhaltung der Luft (KRdL) – Normenausschuss - NA 134 BR-03 SO Sonderausschuss Mobilitätsmanagement
 

Lehre

  • Betreuung von Seminar- und Abschlussarbeiten
  • Verkehrsplanung I
  • Verkehrsplanung II
  • Mobility Research and transport modelling
  • Stadt- Regional- und Verkehrsplanung,
  • Planungsmethodik
  • Städtebau- und Verkehrsseminar
 

Projekte

 

Veröffentlichungen

  • Louen, C.: "Multimodales Verkehrsverhalten von Jugendlichen – Altersbedingte Verhaltensänderungen und Beeinflussungsmöglichkeiten" in: Stadt Region Land, Heft 82, ISB, RWTH Aachen, S. 17 - 30, Aachen, 2007
  • Louen, C., Hebel Ch.: „Netzgestaltung und Straßenraumentwurf in gewachsenen Wohngebieten mit geringer Flächenverfügbarkeit" in: Stadt Region Land, Heft 84, ISB, RWTH Aachen, S. 89 - 96, Aachen, 2008
  • Herz S., Henrich S., Vater D. (Forschungs- und Informations-Gesellschaft für Fach- und Rechtsfragen der Raum- und Umweltplanung mbH (FIRU)), Hebel Ch., Louen C., Witte A. (ISB - Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr der RWTH Aachen University): „Vernetzung im Verkehr – Gute Beispiele der Verbesserung von städtischen Quartieren“ erarbeitet im Rahmen des Forschungsprogramms „Experimenteller Wohnungs- und Städtebau“ (ExWoSt) des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) und des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR); 2008
  • Louen, C.: „Die Umstellung auf Bachelor/Master im Bereich Bauingenieurwesen an der RWTH Aachen“ in: Stadt Region Land, Heft 86, ISB, RWTH Aachen, S. 39 - 46, Aachen, 2009
  • Louen, C.: „Entwicklung eines Modells zur Wirkungsabschätzung von Mobilitätsmanagementmaßnahmen“ in: Stadt Region Land, Heft 87, ISB, RWTH Aachen, S. 67 – 72, Aachen, 2009
  • Louen, C., Farrokhikiavi R.: „Nutzen von Mobilitätsmanagement –Ergebnisse der Wirkungsabschätzung im Rahmen des Programms effizient.mobil“ in: Stadt Region Land, E-Paper – E1, ISB, RWTH Aachen, S. 59 – 66, Aachen,2010
  • Louen, C., Vallée D., Wehrens A.: „Abschlussbericht zur Befragung über „gesundheitliche Auswirkungen im Zusammenhang mit aktuellen Maßnahmen der Lärmaktionsplanung““ im Rahmen des Aktionsprogramms Umwelt und Gesundheit NRW (APUG NRW), im Auftrag des Ministerium für Klimaschutz, Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, Dieses Projekt wurde in Zusammenarbeit mit den Städten Düsseldorf, Duisburg, Essen und Bottrop durchgeführt, Aachen, 2011
  • Louen, C. (ISB, RWTH Aachen) Co-authors: Farrokhikhiavi R. (ISB, RWTH Aachen), Stiewe M. (ILS, Dortmund), Bäumer D. (ILS, Dortmund): “The effects of mobility management for companies in the course of the German Mobility Management Action Programme "effizient.mobil“ “ in: REAL CORP Tagungsband S. 841-850, reviewed paper, ISBN 978-3-9503110-3-7, 2012
  • Louen, C. (ISB, RWTH Aachen) Co-authors: Farrokhikhiavi R. (ISB, RWTH Aachen), Stiewe M. (ILS, Dortmund), Bäumer D. (ILS, Dortmund): “The effects of mobility management for companies in the course of the German Mobility Management Action Programme "effizient.mobil“” AET Proceedings, 2011, abrufbar unter: http://etcproceedings.org/paper/the-effects-of-mobility-management-for-companies-in-the-course-of-the-german-m
  • Louen, C., Farrokhikiavi R.: „CO2 - Einsparung und Verlagerungspotenziale von Mobilitätsmanagementmaßnahmen“ in: Mobilitätsmanagement - Wissenschaftliche Grundlagen und Wirkungen in der Praxis, S. 183 -197, Essen, 2012
  • Stiewe M. (ILS, Dortmund), Louen, C. (ISB, RWTH Aachen) Co-authors: Farrokhikhiavi R. (ISB, RWTH Aachen), Bäumer D. (ILS, Dortmund): “Successful initiation and coordination of mobility management – experience of the German action Programme "efficient mobil"”. iIn: Networks for mobility 2012 Proceedings, 6th International Symposium, reviewed paper, 2012
  • Louen, C,.Kammer J.: “Cross border transport modelling in the region of Aachen” in: REAL CORP Tagungsband S. 223-231, reviewed paper, 2013, ISBN 978-3-9503110-4-4
  • Horn, D.; Louen, C.: „Potenziale elektromobiler Mobilitätsangebote“ Heft Nr. 3/2013, Zeitschrift für die gesamte Wertschöpfungskette Automobilwirtschaft (ZfAW)
  • Boßhammer, M.; Louen, C.; Witte, A.; Langweg, A. : „Innovative Strategien für nachhaltigen Stadtverkehr in Aachen“ in: Prof. Dr. Heike Proff et. al (Hrsg.): Radikale Innovationen für die Mobilität von morgen – Technische und betriebswirtschaftliche Aspekte. Duisburg, 2013
  • Louen, C.: „Wirkungsabschätzung von Mobilitätsmanagement – Ansatzpunkte zur Modellierung & Ableitung von Potentialen und Wirkungen am Beispiel des betrieblichen Mobilitätsmanagements“ in: Stadt – Region – Land Bericht 55, Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr der RWTH Aachen (Hrsg.), Aachen, 2013; ISBN 978-3-88354-166-2
  • Louen, C.: „Umweltentlastungspotenziale des betrieblichen Mobilitätsmanagements“ in: RaumPlanung 173, 2/2014, Informationskreis für Raumplanung e.V. (IfR) (Hrsg.), 2014, ISSN 0176-7534
  • Louen, C. Horn, D.: “Simulation Game for Future Mobility – Support Tool for the Discussion Process about Scenarios of Future Mobility in SUMP Processes” in: REAL CORP Tagungsband S. 525-531, reviewed paper, 2014, ISBN 978-3-9503110-7-5
  • May, C. Louen, C.: „Identifikation von Kriterien für den smarten Einsatz von Elektrobussen in den Netzen des ÖPNV“ in: REAL CORP Tagungsband S. 259-267, 2014, ISBN 978-3-9503110-7-5
  • Louen C. Wehrens A. Vallée D.: “Analysis of the effectiveness of different noise reducing measures based on individual perception in Germany” in: Transportation Research Procedia Volume 4, pp. 472-481, 2014, DOI information: 10.1016/j.trpro.2014.11.036
  • Shirmohammadli, A. (Corresponding author) ; Louen, C. ; Vallée, D.: Exploring mobility equity in a society undergoing changes in travel behavior: A case study of Aachen, Germany in Transport Policy 46(February 2016), 32-39 (2016) [10.1016/j.tranpol.2015.11.006] DOI: 10.1016/j.tranpol.2015.11.006
  • Lindner, C. ; Horn, D. (Corresponding author) ; Louen, C. (Corresponding author): “Identifikation geschlechterspezifischer Mobilitätsbarrieren anhand einer drittvariablengestützten Mobilitätsverhaltensanalyse“ in REAL CORP 2016 : Smart Me Up! How to become and how to stay a Smart City, and does this improve quality of life? : proceedings of 21st international conference on Urban Planning, Regional Development and Information Society / edited by Manfred Schrenk, Vasily V. Popovich, Peter Zeile, Pietro Elisei, Clemens Beyer, Seiten/Artikel-Nr: 8 Seiten (2016) URL: http://programm.corp.at/cdrom2016/papers2016/CORP2016_29.pdf
  • Böhnen, C., Horn D., Louen C. (2017) Analyse der Wirksamkeit von Elektrobussen hinsichtlich der Schadstoffemissionen in Städten am Beispiel Aachen. In Straßenverkehrstechnik 61, S.32-36. Kirschbaum Verlag.
  • May, C. Louen, C.: „Effects of central or decentralized charging stations for electric busses on route planning and travel time in public transport – A case study of Aachen“ in: REAL CORP Tagungsband S.171-181, 2017, ISBN 978-3-9504173-3-3
 

Vorträge

  • „Vom Vordiplom zum Bachelor, vom Diplom zum Master – die Umstellung im Bereich Bauingenieurswesen an der RWTH Aachen“ Vortrag beim Ehemaligentreffen des Instituts für Stadtbauwesen und Stadtverkehr (ISB) am 19.09.2008
  • „Überblick zu Bestandteilen der Evaluation im Rahmen von Effizient mobil – Das Aktionsprogramm für Mobilitätsmanagement“ gemeinsamer Vortrag mit Dipl.-Ing Mechthild Stiewe, Dipl.-Ing. Doris Bäumer und Dr.-Ing Iris Mühlenbruch beim Workshop der regionalen Koordinatoren, Kassel am 20.05.2009
  • „Methoden und Datengrundlagen zur Wirkungsabschätzung im Rahmen von Effizient mobil – Das Aktionsprogramm für Mobilitätsmanagement“ Vortrag beim Workshop der regionalen Koordinatoren, Frankfurt am 10.06.2009
  • „Verbesserung der Schienenverkehre in der Region Ostwürttemberg“ Vortrag auf der Regionalverbandsversammlung des Regionalverbands Ostwürttemberg; Schwäbisch Gmünd am 26.06.2009
  • „Methoden, Datengrundlagen und Vorgehensweise zur Wirkungsabschätzung im Rahmen von effizient mobil – das Aktionsprogramm Mobilitätsmanagement“ Vortrag beim Beraterworkshop, Berlin am 11.08.2009
  • „Entwicklung eines Modells zur Wirkungsabschätzung von Mobilitäts-managementmaßnahmen“ 10. AMUS- Tagung, 18.09.2009, Aachen
  • „Fiskalische Rahmenbedingungen für Mobilitätsmanagement“ Vortrag beim Workshop der regionalen Koordinatoren, Köln am 23.04.2010
  • "Evaluation der Prozesse und Wirkungen von Mobilitätsmanagment" gemeinsamer Vortrag mit Dipl.-Ing. Reyhaneh Farrokhikiavi und Dipl.-Ing. Mechthild Stiewe im Rahmen des Aktionsprogramms "effizient mobil", ECOMM, 5.-7.5.2010, Graz, Österreich
  • "Ergebnisse der Wirkungsabschätzung zur CO2-Reduktion" gemeinsamer Vortrag mit Reyhaneh Farrokhikiavi, M.A. auf dem Fachsymposium Mobilitätsmanagment Innovation - Evaluation - Wirkungsabschätzung, 10.6.2010, Berlin
  • „Nutzen von Mobilitätsmanagement – Ergebnisse der Wirkungsabschätzung im Rahmen des Programms effizient.mobil“ gemeinsamer Vortrag mit Reyhaneh Farrokhikhiavi, M.A. 11. Aachener Kolloquium Mobilität und Stadt - AMUS, 17.09.2010, Aachen
  • „The evaluation of processes and effects in the course of the german mobility management action programme „effizient.mobil“, gemeinsamer Vortrag mit Dipl.-Ing. Doris Bäumer, 5th International Symposium on Travel Demand Management, 26.10 - 28.10.10, University of Aberdeen, Scotland
  • „Mobility Research” Vortrag bei IDEA League, Mobility Summer School 2010, RWTH Aachen University, Aachen am 21.09.2010
  • “Evaluation of the german action program effizient mobil” gemeinsamer Vortrag mit Doris Bäumer, ILS-Research Institute for Regional and Urban Development, ECOMM 19.05.2011, Toulouse, Frankreich
  • „Methoden zur Evaluierung von Wirkungen betrieblicher Mobilitätsmanagementmaßnahmen” (Erfahrungen und Umgang mit dem Online-Tool von effizient mobil), Impulsreferat, DECOMM, 15.06.2011, Dortmund
  • “The effects of mobility management for companies in the course of the German Mobility Management Action Programme effizient.mobil“ European transport conference, 12th October 2011
  • “The effects of mobility management for companies in the course of the German Mobility Management Action Programme effizient.mobil“ 1st Conference Of Transportation Research Group Of India8th December 2011
  • “The effects of mobility management for companies in the course of the German Mobility Management Action Programme effizient.mobil“ REAL CORP 14th May 2012
  • „Identifizierung von Nutzergruppen und Potenzialen von Elektromobilität anhand einer Haushaltsbefragung in Aachen“; ECOMM; 13.6.2012; Frankfurt
  • „Electric Mobility in strategic Mobility plans and Landuse Planning“, gemeinsamer Vortrag mit Georg Werdermann (Stadt Aachen) Workshop “NRW meets NL” – global electric mobility, Düsseldorf, 5.12.13
  • Innovative Strategien für einen elektromobilen Stadtverkehr in Aachen - Bericht aus dem Projekt emove“, Themenfeldtreffen „Stadt und Verkehr“ der Begleitforschung Elektromobilität, Berlin, 12.06.2013
  • „Development of future mobility scenarios in a SUMP process using a simulation game”; ECOMM 08.05.2014; Florenz, Italien
  • “Electric mobility a topic for Sustainable Urban Mobility Plans”, ECOMM 09.05.2014; Florenz, Italien
  • „Grenzüberschreitende georeferenzierte Datenplattform und Verkehrssimulationsmodell für die Region Aachen“, Jahrestagung AK Geographie der Kommunikation und Telekommunikation, 10.07.2014, Aachen
  • Electric Mobility in Strategic Urban Planning, NRW meets NL Workshop on Sustainable Urban Electric Mobility Plans, Aachen, 27.10.2014
  • „Effects of central or decentralized charging stations for electric busses on route planning and travel time in public transport – A case study of Aachen“ 13.09.2017 REAL CORP, Wien
  • "Modewörter der Mobilitätsforschung und Verkehrsplanung – wird der Verkehr zukünftig smart, digital, vernetzt und nachhaltig?" 22.09.2017 Pegasus Tagung, Aachen
  • "Welche Planungsinstrumente können die Förderung einer nachhaltigen Mobilität im ländlichen Raumunterstützen?" gemeinsamer Vortrag mit Maaß, J. (VPL, TUHH): 10.11.2017 Deutsche Konferenz für Mobilitätsmanagement DECOMM, Kassel
 

Diskussionsforum

  • Wissenschaft im Bistro; Sie fragen - Wissenschaftler antworten. Wir müssen Mobilität neu denken. Stau, Lärm, Abgase, Spritkosten, Verkehrsanbindung - viele Probleme sind anzupacken. Doch wie sehen zukunftsweisende Konzepte aus? Unter dem Motto "Was treibt uns an?" diskutieren Bürger und Experten, Die Experten: Prof. Dr. Andreas Knie, Sozialwissenschaftler, Berlin; Dipl.-Ing. Conny Louen, Verkehrswissenschaftlerin, Aachen; Prof. Dr. Heiner Monheim, Verkehrswissenschaftler, Trier; Prof. Dr. Georg Rudinger, Psychologe, Bonn; veranstaltete von TRIO Medien und dem Stifterverband für die deutsche Wissenschaft, im Rahmen der Bonner Wissenschaftsnacht, 15. Juni 2012