Aktuelle Themenbereiche für Bachelor-Arbeiten

 

In dieser Liste finden Sie die derzeitig ausgeschriebenen Themen für Bachelorarbeiten am ISB. Zudem sind eigene Ideen und Vorschläge immer willkommen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: , Raum 404

 

Ruhender Verkehr

Nutzung verschiedener Datenplattformen für die Bestandsbewertung im ruhenden Verkehr

Die Kenntnisse über die Flächeninanspruchnahme durch den ruhenden Verkehr in Städten sind bisher sehr begrenzt. Teilweise können Informationen zu Parkständen und Stellplätzen in Portalen wie open street maps oder aus öffentlichen Daten wie den ALKIS Daten entnommen werden. Dabei besteht besonders im ruhenden Verkehr die Herausforderung, dass Flächen, die nicht explizit für den ruhenden Verkehr ausgewiesen sind, durch diesen genutzt werden – sowohl regelkonform als auch „illegal aber geduldet“. Ziel der ist es zu untersuchen wie gut verschiedene Datenplattformen die Flächennutzung im ruhenden Verkehr abbilden und vor allem wie in diesen Portalen mit nicht explizit ausgewiesenen Flächen umgegangen wird.

Verkehr & Raum

Analyse der Auswirkungen von Homeoffice auf die Mobilität in Deutschland

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, dass die Verlagerung des Präsenzarbeitsplatzes ins Homeoffice möglich ist. Doch wie werden wir nach Corona arbeiten? Von Seiten der Politik gibt es bereits die Forderung nach einem gesetzlichen Anspruch auf Homeoffice. Durch eingesparte Pendelwege konnten Umweltbelastungen während der Pandemie deutlich gesenkt werden. So konnte z.B. ein Rückgang der CO2-Emissionen festgestellt werden. Dadurch stellt sich die Frage, ob Homeoffice auch nach der Corona-Zeit ein Zukunftsmodell sein könnte. Doch wer arbeitet überhaupt im Homeoffice? Wie unterscheiden sich diese Personen z.B. hinsichtlich demografischer Faktoren oder in ihrem Mobilitätsverhalten? Welche Verkehrsmittel nutzen sie und wo wohnen sie? Im Rahmen der Arbeit sollen anhand einer Auswertung der aktuellen MiD Personengruppen identifiziert werden die vorrangig im Homeoffice arbeiten und die Auswirkungen von Homeoffice auf das Mobilitätsverhalten aufgezeigt werden.

Raumanalysen

Typologien zur Einordnung innerstädtischer funktionaler Räume

Im Rahmen von Raumanalysen entsteht der Bedarf nach einer Beschreibung von innerstädtischen funktionalen Räumen (Quartiere). Eine Kenntnis über die Funktionalität des untersuchten Quartiers kann in solchen Analysen Hilfestellung in der Erklärung auftretender Phänomene geben. Beispielsweise im Bereich der Verkehrsaufkommensschätzung als auch bei der Erklärung von Nutzungsdaten von Ladeinfrastruktur sind Informationen über den Gebietstypen hilfreich. Ziel dieser Arbeit ist es, bereits bestehende Typologien zu recherchieren und diese auf eine deutschlandweite Anwendung zu untersuchen.

Klimaanpassung

Wie „cool“ sind unsere Städte wirklich? - Blau-grüne Straßen als Antwort auf die Klimawandelfolgen in Städten.

Der Klimawandel ist eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen der Gegenwart und der Zukunft. Besonders im urbanen Raum sind die Folgen des Klimawandels bereits deutlich spürbar. Denn hier kann die Temperaturdifferenz, im Vergleich zum Umland auf Grund der Gebäudegeometrie, den thermischen Eigenschaften der Bausubstanz, den Strahlungseigenschaften der Oberflächen und der anthropogenen Wärmefreisetzung, bis zu 10 °C betragen. Neben den steigenden Durchschnittstemperaturen stellen auch kurzfristige Starkregenereignisse und lokale Unwetter eine zunehmende Herausforderung dar. Grüne und blaue Infrastrukturen bilden ein großes Potenzial, um die klimawandelbedingten Folgen in den Städten zu minimieren. „Coole Straßen“ vereinen verschiedene Maßnahmen der Klimawandelanpassung und können gleichzeitig auch noch zum sozialen Zusammenhalt beitragen.

In dieser Arbeit soll die/der Studierende anhand einer Literaturanalyse und anhand von Best-Practice-Beispielen, Faktoren identifizieren, wie „coole Straßen“ einen Beitrag zur urbanen Klimaanpassung leisten können.