Person

Dipl.-Ing.

Waldemar Brost

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Profilbild Brost
Lehrstuhl und Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr

Adresse

Mies-van-der-Rohe-Straße 1
Raum 402b
52074 Aachen

Termine nach Vereinbarung

 

 

Kontakt

workPhone
Telefon: +49 241 80 25235
Fax: +49 241 80 22247
 

Lebenslauf

seit 02/2012

Ingenieur am Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr
05/2018 - 06/2019 Oberingenieur (Elternzeitvertretung)
seit 03/2016 Gruppenleiter "Verkehrsmodellierung"
seit 02/2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter

11/2007-01/2012 Studentische Hilfskraft am Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr
10/2003-01/2012

Studium des Bauingenieurwesens an der RWTH Aachen University
Vertiefungsrichtung: Verkehrswesen und Raumplanung
Abschlussarbeit: Sensitivitätsanalyse eines Verkehrsmodells

 

Forschungsschwerpunkte

Verkehrsmodellierung Infrastruktur für alternative Kraftstoffe
Strategische Verkehrsplanung Raumanalyse, Standortsuche
Verkehrssystemmanagement Urbane Mobilität
Verkehrsdatenerfassung und -analyse Verkehrskonzepte
 

Gremienarbeit und Mitgliedschaften

Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen e.V. (FGSV)
- Einzelmitgliedschaft
- Arbeitsausschuss 1.2 Erhebung und Prognose des Verkehrs (seit 2019; http://www.fgsv.de)
- Arbeitskreis 1.2.7 Inputdaten für Verkehrsmodelle (seit 2015; http://www.fgsv.de)

Deutsche Verkehrswissenschaftliche Gesellschaft e.V. (DVWG)
- Einzelmitgliedschaft

 

Projekte

eMIND – electric Mobility Integration Düren (Projektleitung, Modellierung; seit August 2018 (Projektanfang))
Cities in Charge (Projektleitung, Modellierung; seit August 2018 (Projektanfang))

StandortTOOL für den Infrastrukturaufbau alternativer Kraftstoffe (IAK) (Projektleitung, Modellierung; seit Mai 2018 (Projektanfang))

SLAM – Schnellladenetz für Achsen und Metropolen (Projektleitung, Modellierung; Januar 2014 - Februar 2019 (gesamte Projektlaufzeit))

HansE: Aufbau einer auf Verkehrsströme abgestimmten Ladeinfrastruktur in der Metropolregion Hamburg
(Projektleitung, Modellierung; März 2015 - Dezember 2018 (gesamte Projektlaufzeit))
Flächendeckendes Schnellladenetz – Mengengerüst und Hochlaufkoordinierung (Projektkoordination, Modellierung; Oktober 2015 - März 2016 (gesamte Projektlaufzeit)); Teilergebnisse der Studie sind im Nationalen Strategierahmen für den Ausbau der Infrastruktur für alternative Kraftstoffe des BMVI veröffentlicht

Grenzüberschreitende georeferenzierte Datenplattform und Verkehrssimulationsmodell mit integrierter Verkehrsdatenbank für die Region Aachen (Modellierung; Januar 2012 - Dezember 2016 (Projektende))

STELLA – Standortfindungsmodell für elektrische Ladeinfrastruktur (Promotionsvorhaben)
 

Lehre

Verkehrsplanung II (Koordination und Übungsbetreuung, SS 2012 - WS 2015/2016; Vorlesungen SS 2017 - WS 2018/2019; Lehrauftrag WS 2017/2018 - WS 2018/2019)

Planungsmethodik (Koordination und Übungsbetreuung, WS 2013/2014 - WS 2014/2015)
eLehre (Koordination, SS 2012 - WS 2015/2016)

Seminar- und Abschlussarbeiten (Betreuer; Prüfer, seit WS 2017)

 

Veröffentlichungen

Brost, Waldemar; Eickels, Teresa; Philipsen, Ralf (2019). Potenzialberechnung für den Aufbau von Ladeinfrastruktur für batterieelektrische Fahrzeuge – Fokussierung auf das Potenzial entstehend aus der Stadtquartiersebene. In: Straßenverkehrstechnik, 9/2019.
Link: http://www.strassenverkehrstechnik-online.de/strassenverkehrstechnik/heftarchiv/svt-09-2019.html

Eickels, Teresa; Brost, Waldemar (2019). Abschätzung des Einsparpotenzials von NOx-Belastung durch die Modellierung der substituierbaren Verkehrsleistung konventionell betriebener Fahrzeuge. In: Kolloquium Luftqualität an Straßen 2019, S. 79-100. FGSV, Köln.

Philipsen, Ralf; Brell, Teresa; Brost, Waldemar; Funke, Teresa & Ziefle, Martina (2019). With a Little Help from My Government – A User Perspective on State Support for Electric Vehicles. In N. Stanton (Ed.): 9th International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AHFE 2018), track: Human Factors in Transportation. AISC 786 (pp. 1–12)
Link: https://link.springer.com/chapter/10.1007%2F978-3-319-93885-1_35

Philipsen, Ralf; Brell, Teresa; Brost, Waldemar; Funke, Teresa & Ziefle, Martina (2018). Running On Empty - Users' Charging Behavior of Electric Vehicles versus Traditional Refueling. Transportation Research Part F, 59, Part A, 475-492. DOI: 10.1016/j.trf.2018.09.024. ISSN: 1369-8478.
Vallée, D., W. Brost, A. Schnettler, R. Kampker und M. Bartsch, 2018. Infrastruktur. In: Kampker A., Vallée D., Schnettler A. (eds) Elektromobilität. Springer Vieweg, Berlin, Heidelberg; DOI: 10.1007/978-3-662-53137-2_3​
Brost, W., T. Funke und M. Lembach, 2018. Spatial Analysis of the Public Transport Accessibility for Modelling the Modal Split in the Context of Site Identification for Charging Infrastructure. Infrastructures 2018, 3(3), 21; DOI: 10.3390/infrastructures3030021

Philipsen, R., T. Brell, W. Brost, T. Funke und M. Ziefle, 2018. With a Little Help from My Government – A User Perspective on State Support for Electric Vehicles. Paper at the 9th International Conference on Applied Human Factors and Ergonomics (AHFE 2018); Track: Human Factors in Transportation. Juli 2018, Orlando, Florida, USA.

Brost, W., T. Funke, R. Philipsen, T. Brell und M. Ziefle, 2018. Integrated Model Approach STELLA. Method of Site Identification for Charging Infrastructure. 15th IFAC Symposium on Control in Transportation Systems (CTS 2018). Juni 2018, Savona, Italien.

Brost, W., T. Funke und R. Philipsen, 2018. Calculation of potential for setting up charging infrastructure for battery-powered electric vehicles – Focusing the calculation of potential according to the urban quarter level. International scientific Conference on Mobility and Transport Urban Mobility – Shaping the Future Together (mobil.TUM 2018). Juni 2018, München.

Brost, W., T. Funke und M. Lembach, 2018. Räumliche Differenzierung des ÖPNV-Modalsplits zur Integration in die Standortbetrachtung für Ladeinfrastrukturen. REALCORP 2018 – Expanding Cities & Diminishing Space. April 2018, Wien.

Brost, W., T. Funke und D. Vallée, 2016. SLAM - Schnellladenetz für Achsen und Metropolen. In: DVWG Jahresverkehrskongress 2016: "Elektromobilität - aktuelle Chancen und Risiken der Umsetzung". B 367. ISBN 978-3-942488-32-7. Berlin.
Link: SLAM - Schnellladenetz für Achsen und Metropolen (Paper und Poster)

 

Vorträge

Development of rapid-charging infrastructure for electric vehicles in Germany​

Workshop electromobility in Brazil , Brasilia, 01. Juni 2017
M. Kurth, W. Brost
Link: Development of rapid-charging infrastructure for electric vehicles in Germany​

Seite: http://www.aneel.gov.br/eventos/seminario-internacional-recarga-ve

Ausgewählten Ergebnisse aus den Projekten SLAM und HansE zu Standortkriterien​

4. Fachkonferenz Elektromobilität , München, 21.-22. Februar 2017
W. Brost
Link: STELLA -
Standortkriterien
Seite: https://www.now-gmbh.de/de/aktuelles/presse/fachkonferenz-elektromobilitaet-vor-ort

SLAM - Project description and modelling method

14th International Conference on Renewable Mobility “Fuels of the Future 2017“, Berlin, 23.-24. Januar 2017
W. Brost
Link:
SLAM - Project description and modelling method

Standortfindungsmodell für elektrische Ladeinfrastruktur – Modellvorstellung

7. Pegasus Jahrestagung , Stuttgart, 30. September 2016
W. Brost
Link:
STELLA Modellvorstellung

Standortfindungsmodell für elektrische Ladeinfrastruktur

Vortrag bei der Universitätstagung 2016, Graz, 20. September 2016
W. Brost

Schnellladenetz für Achsen und Metropolen – Projektbeschreibung und Modellierungsmethodik

1. Netzwerktreffen - Elektromobilität Rheinland-Pfalz , Kaisersesch, 19. Mai 2016
W. Brost, T. Funke, A. Theißen, D. Vallée
Link: SLAM -
Projektbeschreibung und Modellierungsmethodik

Research project on a nationwide rapid-charging grid for axes and metropolises (SLAM)
2nd International Conference // E-Mobility Charging Infrastructure in Europe 2020, Berlin, 20. April 2016
S. Ladwig, M. Schwalm, W. Brost, D. Vallée

Nutzung des OPS am ISB
E-Prüfungstag der RWTH Aachen, Aachen, 21. April 2016
W. Brost, D. Vallée

Standortmodell zur Erfassung der infrastrukturellen Bedarfe an Achsen & in Metropolen
Elektromobilität Stark in den Markt, Nationale Konferenz der Bundesregierung, Berlin, 15.-16. Juni 2015
D. Vallée, M. Schwalm, W. Brost, A. Shirmohammadli, S. Ladwig
Qualitätsmanagement in der Verkehrsmodellrechnung
Vortrag beim 14. PSV-Anwenderseminar, Karlsruhe, 19. Mai 2014
W. Brost, C. Louen
Grenzüberschreitendes Verkehrssimulationsmodell für die Region Aachen
Vortrag bei der Universitätstagung 2013, Kloster Kappel am Albis, 30. September 2013
W. Brost, C. Louen, J. Kammer