Person

Dr.-Ing.

Andreas Witte

Senior researcher

Andreas Witte
Lehrstuhl und Institut für Stadtbauwesen und Stadtverkehr

Address

Mies-van-der-Rohe-Straße 1

52074 Aachen

Contact

workPhone
Phone: +49 241 80 25202
Fax: +49 241 80 22247

Office Hours

Di 14-16 Uhr und Do 10-12 Uhr
 

Curriculum vitae

1964 born in Hamm (Westf.)
1985-1990 Studied Spatial Planning at TU Dortmund University
1990-1996 Research assistant at the Institute of Urban and Transport Planning, Faculty of Civil Engineering, RWTH Aachen University
Oct. 1996 Dissertation "Integration von Fuzzy Sets und wissensbasierten Systemen in die EDV-gestützte Bearbeitung von Umweltverträglichkeitsuntersuchungen in der Verkehrsplanung"
since 1996 Senior engineer at the Institute of Urban and Transport Planning at RWTH Aachen University
since 2001 Akademischer Rat at the Institute of Urban and Transport Planning at RWTH Aachen University
since 2003 Akademischer Oberrat at the Institute of Urban and Transport Planning at RWTH Aachen University
 

Memberships

Urban planner

Informationskreis für Raumplanung e.V .

 
 

Mitarbeit in Fachgremien

Forschungsgesellschaft für Straßen- und Verkehrswesen (FGSV) e.V.,
Arbeitskreis 1.1.11 "Mobilitätsmanagement"

 
 

Teaching

Supervision of term papers

Supervision of diploma theses

Supervision of masters programmes

Supervision of “Planning methodology”

Supervision of “Urban and regional planning” tutorials

Lecture: “Management in urban and transport planning”

Lecture: KIP II “Project management in urban planning”

 
 

*** Forschungsschwerpunkte ***

 
 

Projects

Guidemaps
Water-sensitive Urban Planning

 
 

Publications

Witte, Andreas, „Klimaanpassungskonzept im Bergischen Städtedreieck“, acwa aktuell, „Wasserforschung in Aachen“, Ausgabe 16, 1/2018, S. 21

Ketzler, G.; Witte, A.; Sachsen, T.; Falk, D.; Quadflieg, P; Demny, G.; Neht, A.; Hoenen, S. & Schmidt, A. (2017): Initiating Climate Adaptation Processes for the Aachen Agglomeration. Poster presented at the Cities and Climate Conference 19.-21.2017, Potsdam, Germany

Dombrowe, M.; Witte, A.; Vallee, D.: Lichtsignalanlagen als Komponente der Kritischen Infrastruktur im Stadtverkehr; In: Straßenverkehrstechnik 4.2015;
Seiten 259 bis 265

Dietrich, C. Trum A. Witte A.: Lampertheim effizient - Herausforderungen für Mittelstädte im Rahmen der Smart-City-Debatte; in: REAL CORP Tagungsband S. 329-336, reviewed paper, ISBN 978-3-9503110-7-5 (2014)

Dietrich, C. Trum A. Witte A.: Energetische Optimierungspotenziale in kleinen Mittel-städten; in RaumPlanung 173, 2/2014, Informationskreis für Raumplanung e.V. (IfR) (Hrsg.), ISSN 0176-7534 (2014)

Krengel, Stefan; Meinerzhagen, Ann-Kathrin; Falke, Tobias; Dietrich, Carolin; Witte, Andreas: Planungsverfahren zur effizienten Energieversorgung in Mittelstädten. Aachen. Online unter: http://www.vde-verlag.de/proceedings-en/453550078.html (2014)

Boßhammer, M.; Louen, C.; Witte, A.; Langweg, A.: Innovative Strategien für nachhaltigen Stadtverkehr in Aachen. In: Tagungsband zum 5. Wissenschaftsforum Mobilität, Duisburg, 18.06.2013; Prof. Dr. Heike Proff et. al (Hg.): Radikale Innovationen für die Mobilität von morgen – Technische und betriebswirtschaftliche Aspekte. Duisburg (2013)

Witte, A. (Mitautor): Morgenstadt - Eine Antwort auf den Klimawandel; in FAZ.NET; (2010)

Beckmann, K. J.; Witte, A.: „StadtLeben – Wohnen, Mobilität und Lebensstil, Neue Perspektiven für Raum- und Verkehrsentwicklung – Praxisrelevante Schlussfolgerungen“. In: „StadtLeben“, Beckmann, K. J., Hesse, M., Holz-Rau, Ch., Hunecke, M. (Hrsg.), S. 211-241, VS Verlag, Wiesbaden, 2006
„Warum scheitern (Verkehrs-)Planungsprozesse? Ergebnisse, Beobachtungen und Lösungsansätze aus dem GUIDEMAPS-Projekt”. In: Institut für Stadtbauwesen, RWTH Aachen (Hrsg.), Schriftenreihe Stadt – Region – Land, Heft 79, S. 29-42, 2005
„Innovative engagement tools for transport projects – a comparison of German and French experience“, European Transport Conference (ETC), Proceedings, Strasburg, Oktober 2, 2004
Witte, A.; Wolf, A.: „Lernen darf auch Spaß machen: Zum Einsatz von Planspiel und Mind Mapping in der Lehre“. In: Institut für Stadtbauwesen, RWTH Aachen (Hrsg.), Schriftenreihe Stadt – Region – Land, Heft 76, S. 89-96, 2004
Witte, A.; Langweg, A.; Finke, T.; Beckmann, K.J.: „Mobilitätsmanagement in Deutschland und im Ausland – Stand von Theorie und Praxis“. In: Institut für Stadtbauwesen, RWTH Aachen (Hrsg.), Schriftenreihe Stadt – Region – Land, Heft 76, S. 79-88, 2004
Witte, A.; Wolf, A.: „Bürgerbeteiligung und Projektmanagement bei Verkehrsprojekten: Auf dem Weg zu einem europäischen Praxishandbuch“. In: Institut für Stadtbauwesen, RWTH Aachen (Hrsg.), Schriftenreihe Stadt – Region – Land, Heft 76, S. 69-78, 2004
Langweg, A.; Jansen, K.; Klönne, M.; Finke, T.; Beckmann, K. J.; Witte A.: „Das Forschungs-Informations-System „Verkehr, Städtebau, Raumordnung und Wohnungswesen“ des BMVBW“. In: : Institut für Stadtbauwesen, RWTH Aachen (Hrsg.), Schriftenreihe Stadt – Region – Land, Heft 76, S. 35-44, 2004
Finke, T.; Langweg, A.; Witte, A.; Beckmann, K. J.:“Mobilitätsmanagement – Ziele, Konzepte und Umsetzungsstrategien.“ In: Bundesminister für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen (Hrsg.): direkt – Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden, Heft 58, Berlin, 2004
Witte, Andreas (2000):
"Einführung und Übertragbarkeit von Elementen des Mobilitätsmanagements", European Conference on Mobility Management (ECOMM 99), Proceedings (2000
Finke, Timo; Witte, Andreas (1999):
"Mobilitätsmanagement - Konzepte und Erfahrungen im Rahmen des europäischen Forschungsprojektes MOSAIC", in: Stadt Region Land, Heft 67, Aachen, 1999
MOSAIC-Konsortium (1999):
MOSAIC - Deliverable 6, Final report for publication, Generaldirektion Verkehr (DG VII) der Europäischen Kommission, 1999
Finke, Timo, Krug, Stephan, Meinhard, Dirk, Witte, Andreas (1999):
"Erfolgsfaktoren für das Mobilitätsmanagement - Erkenntnisse, Empfehlungen und Hilfen für die Praxis aus dem Forschungsprojekt MOSAIC", In: Der Nahverkehr, 9/99, S. 7ff
K.J. Beckmann, A. Witte, G. Wulfhorst (1999):
"Bahnhöfe - Impulse für die Stadtentwicklung" ein Planungsleitfaden in der Reihe NRW-Tipp (Nr. 1319) des Ministerium für Arbeit, Soziales und Stadtentwicklung, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen, 1999
Beckmann, Klaus J., Finke, Timo, Witte, Andreas u.a. (1998):
Gestaltung technischer und organisatorischer Lösungen zur Einführung innovativer Mobilitätsformen und Analyse ihrer Hemmnisse, Teilprojekt 1 im Verbundprojekt "Bedingungen und Wirkungsfaktoren zukunftsfähiger Mobilität" des Arbeitskreis Technikfolgenabschätzung des Landes NRW, Endbericht, Aachen 1998
MOSAIC-Konsortium (1998):
MOSAIC - Deliverable 3, Demonstration Wuppertal, Final report, Generaldirektion Verkehr (DG VII) der Europäischen Kommission, 1998
Krug, Stephan, Witte, Andreas, Finke, Timo (1998):
"The MOSAIC project", European Conference on Mobility Management (ECOMM 98), Proceedings, Nottingham, 1998
Krug Stephan, Witte, Andreas (1998):
Bausteine eines Konzepts zum Mobilitätsmanagement, In: Der Nahverkehr, 1-2/98, S.15ff
Witte, Andreas (1998):
"Einsatz von wissensbasierten Systemen und Fuzzy Sets bei Umweltverträglichkeitsuntersuchungen in der Verkehrsplanung", Tagungsband CORP 98, Computergestützte Raumplanung 3. Symposium zur Rolle der Informationstechnologien in der Raumplanung, Wien 1998
Witte, Andreas (1997):
Integration von von wissensbasierten Systemen und Fuzzy Sets in die EDV-gestützte Bearbeitung von Umweltverträglichkeitsuntersuchungen in der Verkehrsplanung, In: Stadt Region Land, Berichte Band 45, Aachen, 1997
 

Presentations

Witte, Andreas, „Klimaanpassungsleitfaden für Unternehmen“, 2. Bergisches Klimaforum, 29.11.2017, Solingen.

Witte, Andreas, „Starkregenereignisse und Fließwegemodellierung– Methodisches Vorgehen und Kommunikationswege“, 2. Bergisches Klimaforum, 29.11.2017, Solingen

Witte, Andreas: „Klimaanpassung praktisch umsetzen – Qualitätsmanage-ment und Checkliste für die Bauleitplanung", 2. Bergisches Klimaforum, 29.11.2017, Solingen.

Witte, Andreas, „Gewerbe und Infrastruktur im Klimawandel“, Energiewendekongress Niederrhein, 15.11.2017 in Willich

Alice Neht, Kathrin Prenger-Berninghoff, Andreas Witte (2016): Zwischenstand des Projektes BESTKLIMA "Das Projekt BESTKLIMA - was wurde bis jetzt erreicht? 1. Bergisches Klimaforum, 27.09.2016, Wuppertal.

Witte, Andreas, „Gewerbe und Infrastruktur im Klimawandel“, IHK-Workshop, Solingen, 12. Mai 2016

Witte, Andreas, “Sustainable University Traffic, a sustainable mobility Concept for the new campus area”, Vortrag im Rahmen der European Union Life Air Urban Mobility study tour, 21.01.2015, Aachen

Witte, Andreas „BESTKLIMA - Ausblick auf Vorhaben und Ziele des Projekts – Kurzvorstellung der Arbeitsschritte und des Endprodukts“, Auftaktveranstaltung Projekt BESTKLIMA, 3.3.2015, Solingen

Witte, Andreas, „Betriebliches Mobilitätsmanagement-Entwicklung, Stand und Perspektiven“, Keynote-Vortrag, Deutsche Konferenz zum Mobilitätsmanagement (DECOMM) 2015, Stuttgart, 11.6.2015

Witte, Andreas „Gewerbe und Infrastruktur im Klimawandel“, Arbeitskreis Ressourceneffizienz der Wirtschaftsförderung metropole ruhr GmbH Essen, 25. November 2015

Witte, A: „Flächenmanagement“ im berufsbegleitenden Weiterbildungsstudiengang Master of Science in Real Estate Management and Construction Project Management (M.Sc. REM + CPM) an der Bergischen Universität Wuppertal, 23.4.2013

Witte, Andreas „Elektromobilität und Mobilitätsmanagement – Synergien am Beispiel Aachen“, „Elektromobilität in der integrierten Stadt- und Verkehrsplanung: zum Umgang mit Unsicherheiten“ am 17. Dezember 2012 am Institut für Landes- und Stadtentwicklungsforschung, Dortmund

Witte, A.:„Masterplan Mobilität: Konzept für ein integriertes Verkehrs– und Mobilitätsmanagement an der RWTH Aachen“, Veranstaltung „Modellregion Mobilitätsmanagement Aachen“ der StädteRegion, 19.11.2010, Aachen

„Mobilitätsmanagement und Verkehrsmanagment — Begriffsbestimmungen und -abgrenzungen“; 9. Aachener Kolloquium „Mobilität und Stadt – ‚Mobilität und Verkehr managen - aus der Forschung für die Praxis‘“, RWTH Aachen, 18.09.2008
„Rahmenbedingungen und Ausgestaltung verkehrlicher Festlegungen im bundesweiten Vergleich“, Abschlussworkshop des FOPS-Projektes „Raumordnungsrechtliche Festlegungen zum Verkehr in Regionalplänen“, Bonn 12.10.2006
Moderation Roundtable „How to involve stakeholders“, CIVITAS Forum 2006, Burgos (Spanien), 25.-27.09. 2006
„Aktuelle Forschungsergebnisse zum Thema Suburbanisierung“, Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung, Landesgruppe NRW, 16.12.2005, Düsseldorf
„Neue Instrumente zur Intensivierung des Brachflächenrecyclings- Regionales Portfolio­management“, Sitzung des Regionalen Arbeitskreises der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahr­weiler, 9. 11.2005, Siegburg
„Warum scheitern (Verkehrs-)Planungsprozesse? Ergebnisse, Beobachtungen und Lö­sungsansätze aus dem GUIDEMAPS-Projekt“. 6. Aachener Kolloquium „Mobilität und Stadt“, AMUS 2005, Aachen, 25./26.07.2005
„Verkehrsvermeidung durch Mobilitätsmanagement? Was können weiche Maßnahmen bewirken“?, Vortrag im Rahmen der Diskussionsveranstaltung zum Verkehrsentwicklungsplan München, Veranstalter: Green City, 28.4. 2005, München
“Engaging Stakeholders: Principles of Effective Decision-making in Transport” “, Vortrag im Rahmen des GUIDEMAPS training-course “Engaging stakeholder – Running a successful transport planning project”, 25. November 2004, Wien
„Innovative engagement tools for transport projects – a comparison of German and French experience“, Vortrag auf der European Transport Conference (ETC), Oktober 2004, Strasburg
“Decision Making and Engagement Context”, International GUIDEMAPS-Workshop, 17./18. November 2003, Wien
“Mobilitätsmanagement für Betriebe”, Vortragsveranstaltung der IHK Aachen, VCD, cambio, Agenda-Büro Stadt Aachen, 9. Oktober 2003, Technologiezentrum, Aachen
„Mobilitätsmanagement und Verkehrsmanagement – Anforderungen, Chancen und Grenzen“ im Rahmen des 4. Aachener Kolloquium Mobilität und Stadt - AMUS 2003, 31. Juli/1. August, Aachen (mit Prof. Beckmann)
A. Witte (1998)
"Einsatz von wissensbasierten Systemen und Fuzzy Sets bei Umweltverträglichkeitsuntersuchungen in der Verkehrsplanung", CORP 98, Wien
A. Witte (1998)
"The MOSAIC project", European Conference on Mobility Management (ECOMM 98), 18. 5. 1998, Nottingham
A. Witte (1999)
"1999 Das Forschungsprojekt Verkehrliche Wirkungen geänderter Ladenöffnungszeiten," HDE-Ausschuss "Stadt und Handel", Aachen, 20. April 1999
A. Witte (1999)
"Einführung und Übertragbarkeit von Elementen des Mobilitätsmanagements, ECOMM, 1999, Münster